Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB / tellerglück® eine Marke der foodlinks GmbH

1. Bestellungen
Die aufgegebene Internet Bestellung wird automatisch bestätigt. Bis zu dieser Auftragsbestätigung hat der Kunde die Möglichkeit, den Auftrag zu verändern oder zu stornieren. Danach sind die Bestellungen verbindlich. Bestellungen von alkoholhaltigen Getränken dürfen ausschliesslich von volljährigen Personen getätigt werden.

2. Lieferbedingungen
Alle Paketlieferungen innerhalb der Schweiz werden von foodlinks GmbH aufgegeben und durch die Schweizerische Post/Kurier ausgeliefert.
Für die Unzustellbarkeit oder die verspätete Anlieferung von Produkten übernimmt die foodlinks GmbH keine Haftung: Falsche Lieferadresse und Abwesenheit des Empfängers. Erneute Zustellungen werden in Rechnung gestellt.

3. Widerrufsrecht und Rücksendungen (Retouren-Management)
Eine Rücksendung von Produkten durch den Nutzer bedarf der vorherigen Zustimmung des Anbieters und erfolgt auf Kosten und Risiko des Nutzers. Die Rücksendung der Produkte hat originalverpackt und unverbraucht sowie unter Beilage einer detaillierten Fehler-/Mängelbeschreibung zu erfolgen.
Das Widerrufsrecht wird ausgeschlossen bei allen im Webshop von Tellerglück zum Kauf angebotenen Lebensmitteln. Hier erfolgen ohne Ausnahme keine Rücknahmen.

4. Zahlungsbedingungen und Preise
Die Zahlung ist per Vorauszahlung oder per Kreditkartenzahlung möglich.
Alle ausgewiesenen Produktpreise sind Nettopreise inklusive der gesetzlichen schweizerischen Mehrwertsteuer.

5. Warenprüfung
Der Käufer hat die Ware bei Eingang auf Vollständigkeit zu überprüfen. Sollten Mängel vorhanden sein, sind diese innert dreier Werktage nach Erhalt der Produkte bei der foodlinks GmbH telefonisch oder schriftlich zu melden.

6. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum der foodlinks GmbH.

7. Datenschutz
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

8. Anwendbares Recht, Gerichtsstand
Für sämtliche Rechtsgeschäfte oder andere rechtlichen Beziehungen mit uns gilt ausschliesslich Schweizer Recht. Für Klagen gegen die foodlinks GmbH wird ausschliesslich der Gerichtsstand Luzern vereinbart.